Startseite > News > Inhalt
Erklären Sie die Gründe für Probleme mit Spritzgussformen
Jun 11, 2018

Kern-Tipp: Analyse von Cracking-Ursachen von Spritzgussprodukten. Rissbildung, einschließlich Oberflächenrissbildung, Mikrorissbildung, Weißfärbung, Rissbildung und durch Ankleben von Teilen oder Läufern oder traumatische Krise, Rissbildung und Rissbildung entsprechend der Rissbildungszeit. Dafür gibt es hauptsächlich folgende Gründe:

 

1. Verarbeitung:

(1) Übermäßiger Verarbeitungsdruck, zu hohe Geschwindigkeit, mehr Aufladung, zu lange Einspritzzeit und Nachdruck verursachen übermäßige innere Spannungen und Risse.

(2) Stellen Sie die Geschwindigkeit und den Druck der Formöffnung ein, um zu verhindern, dass die Form durch schnelles und starkes Ziehen reißt.

(3) Die Temperatur der Form angemessen erhöhen, um die Teile leicht freizusetzen, und die Temperatur entsprechend senken, um eine Zersetzung zu verhindern.

(4) Verhinderung von Rissen aufgrund von Schweißspuren, Abbau des Kunststoffs aufgrund von plastischem Abbau.

(5) Bei sachgemäßer Verwendung von Entformungsmitteln ist auf die Beseitigung von Aerosolen und anderen an der Formoberfläche haftenden Substanzen zu achten.

(6) Die Restspannung des Teils kann reduziert werden, indem die innere Spannung durch Glühglühen unmittelbar nach dem Formen reduziert wird.

2. Formaspekt:

(1) Auswurf sollte ausgeglichen sein. Zum Beispiel sollte die Anzahl der Auswerferstifte und die Querschnittsfläche ausreichend sein. Der Zug sollte ausreichend sein und die Hohlraumoberfläche sollte ausreichend glatt sein, um ein Reißen aufgrund der Konzentration von Restspannung, die durch die äußere Kraft verursacht wird, zu verhindern.

(2) Die Struktur der Teile darf nicht zu dünn sein, und der Übergangsteil muss so weit wie möglich abgerundet sein, um Spannungskonzentrationen durch scharfe Ecken und Fasen zu vermeiden.

(3) Minimiere die Verwendung von Metalleinsätzen, um zu verhindern, dass sich interne Spannungen aufgrund der unterschiedlichen Schrumpfung zwischen Einsätzen und Teilen erhöhen.

(4) Für Teile mit tiefliegendem Boden sind geeignete Entformungslufteinlässe vorzusehen, um die Bildung von Unterdruck zu verhindern.

(5) Der Anguss des Hauptkanals ist ausreichend genug, um den Botschafter in Zukunft entformen zu können, so dass er leicht entformt werden kann.

(6) Das Verbinden der Hauptläuferbuchse mit der Düse sollte verhindern, dass das Kühlmaterial das Werkstück an die feste Form schleift und festklebt.

 

3. Materialien:

(1) Der Anteil an recyceltem Material ist zu hoch, was zu einer zu geringen Intensität des Teils führt.

(2) Übermäßige Feuchtigkeit verursacht chemische Reaktionen zwischen einigen Kunststoffen und Wasserdampf, verringert die Festigkeit und verursacht Risse.

(3) Das Material selbst ist nicht für die Verarbeitungsumgebung geeignet oder die Qualität ist schlecht, und es wird Risse verursachen, wenn es verschmutzt ist.

4. Maschinenseite:

Spritzgießmaschine Plastifizierleistung sollte angemessen sein, zu kleine Plastifizierung kann nicht vollständig vermischen und brüchig werden, wird zu groß, wenn sie zu groß ist.

 

Analyse der Ursachen von Blasen in Spritzgussprodukten

Blasen (Vakuumblasen) sind sehr dünne Gase, die als Vakuumbläschen wirken. Wenn eine Blase zum Zeitpunkt des Öffnens der Form gefunden wird, ist es im Allgemeinen ein Gasinterferenzproblem. Vakuumblasen entstehen aufgrund unzureichender Kunststoffeinspritzung oder niedrigem Druck. Bei der schnellen Abkühlung der Form zieht der Kraftstoff mit den Ecken der Kavität, was zu einem Volumenverlust führt.

 

Lösung:

(1) Erhöhen Sie die Injektionsenergie: Druck, Geschwindigkeit, Zeit und Menge des Materials und erhöhen Sie den Gegendruck, um die Form voll zu machen.

(2) Erhöhter Materialtemperaturfluss glatt. Reduzieren Sie die Materialtemperatur, um die Schrumpfung zu verringern, und erhöhen Sie die Werkzeugtemperatur, insbesondere die lokale Werkzeugtemperatur an der Vakuumblasenstelle.

(3) Der Schieber wird auf den dicken Teil des Teils gesetzt, um die Strömungsbedingungen der Düse, des Angusskanals und des Angusses zu verbessern und den Verbrauch des Pressendienstes zu reduzieren.

(4) Verbesserung der Formabgasbedingungen.

Analyse der Verformungs- und Verformungsursachen von Spritzgussprodukten

Das Phänomen der Verformung, Biegung und Verformung von spritzgegossenen Produkten beruht hauptsächlich auf der Tatsache, dass die Schrumpfung in der Strömungsrichtung während des Kunststoffformens größer ist als diejenige in der vertikalen Richtung, was ein Verziehen des Werkstücks aufgrund der Verformung verursacht unterschiedliche Schrumpfraten und ist unvermeidlich durch Spritzgießen bedingt. In dem Teil, der Verzug verursacht, ist eine große Menge an innerer Spannung vorhanden. Dies sind alles Manifestationen der Verformung aufgrund der hohen Spannungsorientierung. Grundsätzlich bestimmt das Formdesign die Verzugsneigung der Teile. Es ist sehr schwierig, diese Tendenz durch Ändern der Formbedingungen zu unterdrücken. Die endgültige Lösung des Problems muss mit dem Entwurf und der Verbesserung der Form beginnen. Dieses Phänomen wird hauptsächlich durch folgende Aspekte verursacht:

1. Formaspekt:

(1) Die Dicke und Qualität der Teile sollte einheitlich sein.

(2) Die Konstruktion des Kühlsystems sollte die Temperatur jedes Teils des Formhohlraums gleichmäßig machen, und das Gießsystem sollte den Materialfluss symmetrisch machen, um eine durch die unterschiedliche Fließrichtung und Schrumpfungsrate verursachte Verwerfung zu vermeiden und die Shunts entsprechend zu verdicken und Mainstreams, die schwierig zu bilden sind. Road, so weit wie möglich, um den Hohlraum Dichtedifferenz, Druckdifferenz, Temperaturdifferenz zu beseitigen.

(3) Der Übergangsbereich und die Ecken der Teile sollten ausreichend abgerundet sein, um gute Entformungseigenschaften zu haben, wie zum Beispiel die Erhöhung des Formtrennrandes und die Verbesserung des Polierens der Formoberfläche. Das Ejektorsystem muss ausgewuchtet sein.

(4) Der Auspuff sollte gut sein.

(5) Erhöhen Sie die Wandstärke der Teile oder erhöhen Sie die Richtung des Verzugswiderstandes und verstärken Sie die Rippen, um die Verzugsfestigkeit der Teile zu verstärken.

(6) Die Festigkeit des für die Form verwendeten Materials ist unzureichend.

2. Kunststoffe:

Der Kristalltyp hat mehr Wölbungsverformungsmöglichkeiten als der nichtkristalline Kunststoff, und der Kristallkunststoff kann den Kristallisationsprozess verwenden, bei dem der Kristallinitätsgrad abnimmt, wenn die Abkühlgeschwindigkeit zunimmt und die Schrumpfung kleiner wird, um die Verwerfung zu korrigieren.

3. Verarbeitung:

(1) Der Einspritzdruck ist zu hoch, die Druckhaltezeit ist zu lang, eine zu niedrige Schmelztemperatur und eine zu hohe Geschwindigkeit bewirken eine Zunahme und Verwerfung der inneren Spannung.

(2) Die Formtemperatur ist zu hoch und die Abkühlzeit ist zu kurz, so dass die Teile zum Zeitpunkt der Entformung überhitzt werden und die Ausstoßverformung auftritt.

(3) Die Verringerung der Schraubenrotationsgeschwindigkeit und der Gegendruckreduktionsdichte, während die minimale Ladungsmenge beibehalten wird, begrenzt die Erzeugung von innerer Spannung.

(4) Falls erforderlich, kann ein Weichsetzen oder Abziehen der leicht verzogenen und deformierten Teile durchgeführt werden.

Farbe Farbstreifen Farbanalyse

Das Auftreten dieser Art von Defekt ist hauptsächlich das Problem, dass häufig mit Masterbatch gefärbte Kunststoffteile auftreten. Die Farbgebung des Masterbatches ist dem Färben und Färben des Trockenpulvers hinsichtlich der Farbstabilität, Farbreinheit und Farbwanderung überlegen. Färben, aber verteilen, das heißt, Farbpartikel in verdünnten Kunststoffen sind relativ schlecht im Mischungsgrad, und fertige Produkte haben natürlich regionale Farbunterschiede. Die Hauptlösung:

(1) Erhöhen Sie die Temperatur des Zufuhrabschnitts, insbesondere die Temperatur am hinteren Ende des Zufuhrabschnitts, so dass die Temperatur nahe oder geringfügig höher als die Temperatur des Schmelzabschnitts ist, so dass das Masterbatch so schnell wie möglich schmilzt wenn es in den Schmelzabschnitt eintritt, fördert es ein gleichmäßiges Mischen mit der Verdünnung und erhöht die Möglichkeiten des Mischens von Flüssigkeit.

(2) Wenn die Schneckendrehzahl fest ist, erhöhen Sie den Gegendruck, so dass die Temperatur und die Scherwirkung der Schmelze im Zylinder verbessert werden.

(3) ändern Sie die Form, vor allem das Gießsystem, wie der Tor ist zu breit, die Schmelze durch, die turbulente Strömung ist schlecht, die Temperatur ist nicht hoch, so ungleich, Bandform Hohlraum, sollte zu engen geändert werden.

Analyse der Ursachen für das Schrumpfen von Spritzgussprodukten

Im Spritzgussverfahren ist eine Schrumpfung des Produkts ein häufiges Phänomen. Die Hauptgründe dafür sind:

1. Maschinenseite:

(1) Das Düsenloch ist zu groß, um zu bewirken, dass die Schmelze zurückfließt und schrumpft. Wenn der Stundenwiderstand zu groß ist, ist nicht genügend Material zum Schrumpfen vorhanden.

(2) Eine unzureichende Klemmkraft führt zu einer Schrumpfung des Blitzes. Überprüfen Sie, ob das Spannsystem Probleme hat.

(3) Eine zu geringe Menge Plastifiziermaschine sollte eine große Menge Plastik verwenden, überprüfen Sie die Schraube und das Fass ist abgenutzt.

2. Formaspekt:

(1) Die Konstruktion der Teile muss eine gleichmäßige Wandstärke aufweisen, um eine gleichmäßige Schrumpfung zu gewährleisten.

(2) Das Kühl- und Heizsystem der Form muss sicherstellen, dass die Temperatur jedes Teils gleich ist.

(3) Das Anschnittsystem sollte glatt sein und der Widerstand sollte nicht zu groß sein. Zum Beispiel sollten die Größen der Hauptkanäle, Läufer und Tore angemessen sein, der Grad der Fertigstellung sollte ausreichend sein und die Übergangszone sollte einen kreisförmigen Übergang aufweisen.

(4) Die Temperatur sollte für dünne Teile erhöht werden, um einen gleichmäßigen Materialfluss zu gewährleisten, und für dickwandige Teile sollte die Werkzeugtemperatur reduziert werden.

(5) Das Tor sollte symmetrisch geöffnet werden, so weit wie möglich in den dicken Teilen des Werkstücks sollte das Volumen des kalten Schachtes erhöht werden.

3. Kunststoffe:

Kristalline Kunststoffe schrumpfen mehr als nichtkristalline Kunststoffe. Während der Verarbeitung ist es notwendig, die Menge an Material zu erhöhen oder ein Änderungsmittel in Kunststoffe zu geben, um die Kristallisation zu beschleunigen und Schwindeldellen zu verringern.

4. Verarbeitung:

(1) Die Zylindertemperatur ist zu hoch und die Volumenänderung ist groß, insbesondere die Temperatur des Vorherds, und der Kunststoff mit schlechter Fluidität sollte in geeigneter Weise in der Temperatur erhöht werden, um einen gleichmäßigen Fluss sicherzustellen.

(2) Einspritzdruck, Geschwindigkeit, Gegendruck ist zu niedrig, die Einspritzzeit ist zu kurz, so dass die Menge an Material oder Dichte ist nicht genug und die Kontraktion von Druck, Geschwindigkeit, Gegendruck ist zu groß, übermäßige Zeit verursacht durch Blitz und Schrumpfung.

(3) Die Menge des hinzuzufügenden Materials ist der Verbrauch des Einspritzdrucks, wenn das Kissen zu groß ist. Wenn es zu klein ist, ist die Menge an Material unzureichend.

(4) Für Teile, die keine Präzision erfordern, wird die äußere Schicht nach dem Aufrechterhalten des Einspritzdruckes im wesentlichen kondensiert und der Sandwich-Teil ist noch weich und kann ausgeworfen werden. Die Form wird früh freigegeben und kann langsam in Luft oder heißem Wasser abkühlen. , Kann die Kontraktionsdepression flach und nicht so auffällig machen und beeinflußt nicht den Gebrauch.

Analyse der Ursachen von transparenten Fehlern in spritzgegossenen Produkten

Schmelzflecken, Silberstreifen, gesprungenes Polystyrol, transparente Plexiglas-Teile, und manchmal sieht man glitzernde Filamente aus Silber. Diese Silberlinien werden auch als helle Flecken oder Risse bezeichnet. Dies liegt an der Spannung in der vertikalen Richtung der Zugspannung, und der Unterschied in der Zusammenstoßrate der rechts-zu-gewichtsproportionalen Polymermoleküle in Bezug auf den nicht-orientierten Teil zeigt sich.

Lösung:

(1) Um die Störung von Gas und anderen Verunreinigungen zu beseitigen und den Kunststoff vollständig zu trocknen.

(2) Reduziere die Temperatur des Materials, stelle die Temperatur des Zylinders in Abschnitten ein und erhöhe die Formtemperatur entsprechend.

(3) Erhöhen Sie den Einspritzdruck und verringern Sie die Einspritzgeschwindigkeit.

(4) Erhöhen oder verringern Sie den vorplastischen Gegendruck, um die Schneckendrehzahl zu reduzieren.

(5) Verbesserung der Strömungsweg- und Hohlraumabgasbedingungen.

(6) Blockieren Sie mögliche Verstopfungen in den Düsen, Laufschienen und Toren.

(7) Verkürzung des Formzyklus, nach dem Glühen kann das Glühverfahren verwendet werden, um die Silberstreifen zu beseitigen: Für Polystyrol bei 78 ° C für 15 Minuten oder 50 ° C für 1 Stunde, für Polycarbonat, erhitzen bis zu 160 ° C für einige Minuten.

Analyse der Ursachen von Farbunregelmäßigkeiten in Spritzgussprodukten

Die Hauptgründe für Farbunebenheiten bei Spritzgießprodukten und -lösungen sind folgende:

(1) Schlechte Diffusion des Farbmittels, die häufig Muster in der Nähe des Gates verursacht.

(2) Die thermische Stabilität von Kunststoffen oder Farbstoffen ist schlecht. Um die Farbe der Teile zu stabilisieren, müssen die Produktionsbedingungen streng festgelegt werden, insbesondere die Materialtemperatur, die Materialmenge und der Produktionszyklus.

(3) Versuchen Sie bei kristallinen Kunststoffen, die Abkühlgeschwindigkeit aller Teile der Teile in Übereinstimmung zu bringen. Bei Teilen mit großen Wanddickenunterschieden können Farbstoffe verwendet werden, um den Farbunterschied zu maskieren. Bei Teilen mit gleichmäßiger Wandstärke sollten die Materialtemperatur und die Werkzeugtemperatur festgelegt werden. .

(4) Die Form der Teile und die Form des Tors, die Position hat einen Einfluss auf die Kunststofffüllsituation, bewirkt, dass einige Teile der Teile einen Farbunterschied aufweisen und muss bei Bedarf modifiziert werden.

Analyse der Ursachen von Farb- und Glanzfehlern in Spritzgussprodukten

Unter normalen Umständen wird der Glanz der Oberfläche eines Spritzgussteils hauptsächlich durch die Art des Kunststoffs, den Farbstoff und die Oberflächenbeschaffenheit der Formoberfläche bestimmt. Aus anderen Gründen gibt es jedoch häufig Defekte wie die Oberflächenfarbe von Produkten, Glanzfehler und dunkle Oberflächen. Die Gründe dafür und die Lösungen sind wie folgt:

(1) Schlechte Formoberfläche, Rost auf der Oberfläche der Kavität, usw., schlechtes Formabgas.

(2) Das Gießsystem der Form ist defekt. Der kalte Materialbrunnen sollte vergrößert werden, der Strömungsweg sollte vergrößert werden, der Hauptströmungspfad sollte poliert werden, der Läufer und das Tor sollten poliert werden.

(3) Die Temperatur des Materials und die Temperatur der Form sind niedrig. Bei Bedarf kann eine lokale Erwärmung des Tores verwendet werden.

(4) Der Verarbeitungsdruck ist zu niedrig, die Geschwindigkeit ist zu niedrig, die Einspritzzeit ist unzureichend und der Gegendruck ist unzureichend, was zu schlechter Verdichtung und dunklen Oberflächen führt.

(5) Der Kunststoff sollte vollständig plastifiziert sein, aber der Abbau des Materials muss verhindert werden, die Wärme muss stabil sein, und die Kühlung muss ausreichend sein, insbesondere für dickwandige.

(6) Verhindern Sie, dass das kalte Material in das Teil eindringt. Verwenden Sie ggf. eine selbstsichernde Feder oder reduzieren Sie die Düsentemperatur.

(7) Übermäßige Verwendung von recycelten Materialien, schlechte Qualität von Kunststoffen oder Farbstoffen, gemischtem Wasserdampf oder anderen Verunreinigungen und Schmiermitteln mit schlechter Qualität.

(8) Die Klemmkraft sollte ausreichend sein.

Analyse von Ursachen von Silbermustern in Spritzgussprodukten

Injektionsprodukte Silberlinien, einschließlich Oberflächenblasen und inneren Poren. Die Hauptursache für Defekte ist die Interferenz von Gasen (hauptsächlich Wasserdampf, Zersetzungsgas, Lösungsmittelgas und Luft). Die spezifischen Gründe sind wie folgt:

1. Maschinenseite:

(1) Der Materialfluss im Materialfass, im Schneckenverschleiß oder im Gummikopf und in den Schürzen ist tot und zersetzt sich bei längerer Erhitzung.

(2) Das Heizsystem ist außer Kontrolle, was zu einer Zersetzung aufgrund übermäßiger Temperatur führt. Prüfen Sie, ob es Probleme mit den Heizelementen wie Thermoelementen und Heizspulen gibt. Falsches Design der Schraube führt zu einer Lösung oder zu leichter Luft.

2. Form:

(1) Schlechter Auspuff.

(2) Der Reibungswiderstand von Angüssen, Eingüssen und Hohlräumen in der Form ist groß, was eine teilweise Überhitzung und Zersetzung zur Folge hat.

(3) Die unausgewogene Verteilung von Toren und Hohlräumen und das unangemessene Kühlsystem können unausgewogene Wärme und lokale Überhitzung oder blockierte Luftwege verursachen.

(4) Der Kühlkanal leckt in den Hohlraum.

3. Kunststoffe:

(1) Die Feuchtigkeit des Kunststoffes ist zu groß, und der Anteil des zugesetzten regenerierten Materials ist zu groß oder enthält schädliches Krümelmaterial (das Krümelmaterial wird leicht zersetzt). Der Kunststoff sollte vollständig getrocknet sein und die Chips sollten beseitigt werden.

(2) absorbieren Feuchtigkeit aus der Atmosphäre oder absorbieren Feuchtigkeit aus dem Farbstoff. Außerdem sollte das Färbemittel getrocknet werden. Es ist am besten, einen Exsikkator auf dem Tisch zu installieren.

(3) Die Menge an Gleitmitteln, Stabilisatoren usw., die dem Kunststoff zugegeben werden, ist übermßig oder gemischt, oder der Kunststoff selbst enthält flüchtige Lösungsmittel. Mischkunststoffe können auch zersetzt werden, wenn die Hitze nur schwer zu erreichen ist.

(4) Der Kunststoff ist mit anderen Kunststoffen verunreinigt.

4. Verarbeitung:

(1) Stellen Sie die Temperatur, den Druck, die Geschwindigkeit, den Gegendruck ein, ist Schmelzemotorgeschwindigkeit zu hoch, um Zersetzung oder Druck zu verursachen, Geschwindigkeit ist zu niedrig, die Einspritzzeit, Druck ist nicht genug, Gegendruck ist zu niedrig, wegen der fehlender hoher Druck und hohe Dichte Nicht ausreichend, um das Gas zu schmelzen und Silberlinien zu bilden, sollten die geeignete Temperatur, Druck, Geschwindigkeit und Zeit einstellen und mehrere Einspritzgeschwindigkeiten verwenden.

(2) Der Gegendruck ist niedrig und die Geschwindigkeit ist schnell und einfach, um die Luft in den Zylinder eintreten zu lassen, und das geschmolzene Material tritt in die Form ein. Wenn der Zyklus zu lang ist, wird die Schmelze in dem Zylinder für eine lange Zeit erhitzt und Zersetzung findet statt.

(3) Unzureichende Materialmenge, zu großes Fütterungspolster, zu niedrige Materialtemperatur oder zu niedrige Formtemperatur beeinflussen alle den Fließ- und Formdruck des Materials und fördern die Blasenbildung.

Analyse der Ursachen von geschweißten Verbindungen in Kunststoffprodukten

Wenn geschmolzener Kunststoff aufgrund des Vorhandenseins von Einsatzlöchern, inkonsistenten Strömungsgeschwindigkeiten und Bereichen, in denen der Ladungsfluss unterbrochen ist, auf mehrere Stränge in dem Hohlraum trifft, kann aufgrund der vollständigen Verschmelzung keine lineare Schweißnaht erzeugt werden. Darüber hinaus werden im Spritzgussverfahren auch Schweißausläufe erzeugt und die Schweißnähte weisen eine geringe Festigkeit und andere Eigenschaften auf. Die Hauptgründe sind wie folgt:

1. Verarbeitung:

(1) Einspritzdruck, Geschwindigkeit ist zu niedrig, Zylindertemperatur, Formtemperatur ist zu niedrig, was dazu führt, dass geschmolzenes Material in die Form vorzeitige Kühlung und Schweißnähte eintritt.

(2) Wenn der Injektionsdruck oder die Injektionsgeschwindigkeit zu hoch ist, tritt Sprühen auf und die Schweißnaht erscheint.

(3) Die Rotationsgeschwindigkeit sollte erhöht werden, und der Druck des Gegendrucks sollte erhöht werden, so dass die Viskosität von Kunststoffen abnimmt und die Dichte zunimmt.

(4) Kunststoffe sollten gut getrocknet sein. Recycelte Materialien sollten sparsam eingesetzt werden. Übermäßige Mengen an Entformungsmitteln oder schlechte Qualität können ebenfalls Schweißnähte verursachen.

(5) Verringern Sie die Klemmkraft, um den Auspuff zu erleichtern.

2. Formaspekt:

(1) Zu viele Angüsse in demselben Hohlraum sollten in der Tor- oder symmetrischen Einstellung reduziert werden oder so nahe wie möglich an der Schweißnaht angeordnet werden.

(2) Der Auspuff ist an der Schweißverbindung nicht gut. Eine Abgasanlage sollte geöffnet werden.

(3) Der Angusskanal ist zu groß, die Größe des Anschnittsystems ist nicht korrekt und die Angussöffnung ist so gestaltet, dass der Schmelzefluss um das Einsetzloch vermieden wird oder die Verwendung von Einsätzen minimiert wird.

(4) Wenn sich die Wanddicke zu stark ändert oder wenn die Wandstärke zu gering ist, muss die Wandstärke des Teils gleichmäßig sein.

(5) Falls erforderlich, sollte an der Schweißstelle eine Schweißfuge angebracht werden, um die Schweißverbindung vom Werkstück zu trennen.

3. Kunststoffe:

(1) Schmiermittel und Stabilisatoren sollten zu schlecht fließenden oder wärmeempfindlichen Kunststoffen geeignet zugegeben werden.

(2) Der Kunststoff enthält viele Verunreinigungen und es ist notwendig, den Kunststoff bei Bedarf mit guter Qualität zu ersetzen.

Analyse der Ursachen von Schockmustern in Spritzgussprodukten

Die Oberfläche eines starren Kunststoffteils, wie etwa PS nahe seinem Gate, ist dicht gewellt, zentriert auf dem Gate, manchmal als Rillenmuster bezeichnet. Der Grund ist, dass, wenn die Schmelzviskosität zu groß ist und die Form mit einer stagnierenden Strömung gefüllt ist, das Material am vorderen Ende schnell kondensiert und schrumpft, sobald es in Kontakt mit der Oberfläche der Kavität kommt, während die nachfolgende Schmelze expandiert und dehnt die Schrumpfung des kalten Materials aus, um den Prozess fortzusetzen. Alternativ wurde die Oberfläche des Stroms durch abwechselnde Strömungsmuster gebildet.

Lösung:

(1) Erhöhen der Temperatur des Zylinders, insbesondere der Düsentemperatur, und Erhöhen der Formtemperatur.

(2) den Einspritzdruck erhöhen und