Startseite > News > Inhalt
Diese Spritzgießfehler können ausgeschlossen werden
Jun 05, 2018

Kerntipp: Die Struktur und Verarbeitungsqualität von Spritzgießwerkzeugen beeinflusst direkt die Qualität und Produktionseffizienz von Kunststoffteilen. Es gibt viele Arten von Fehlern im Formenherstellungsprozess. Im Folgenden finden Sie Lösungen für einige häufige Fehler.

 

Die Angusszuführung ist schwierig: Im Angussverfahren steckt das Angusssteg in der Angussbuchse und ist nicht leicht zu entweichen. Wenn die Form geöffnet wird, ist das Produkt gerissen. Außerdem muss der Bediener die Spitze des Kupferstabes verwenden, um aus der Düse herauszuschlagen, sie zu lösen und freizugeben, was die Produktionseffizienz ernsthaft beeinträchtigt. Die Hauptursache für diesen Fehler ist das schlechte Ende des konischen Lochs im Anguss und das Werkzeugloch in der Umfangsrichtung des inneren Lochs. Dort ist auch das Material zu weich, die Verformung des kleinen Endes des konischen Loches nach dem Gebrauch für eine Zeitspanne, und die Bogenkrümmung der Düse ist zu klein, so daß das Gatematerial an dieser Stelle einen Niet erzeugt . Das konische Loch der Angussbuchse ist schwieriger zu bearbeiten. Standardteile sollten so weit wie möglich verwendet werden. Wenn es notwendig ist, es selbst zu bearbeiten, sollten spezielle Reibahlen hergestellt oder gekauft werden. Kegellöcher müssen unter Ra0.4 geschliffen werden. Zusätzlich muss ein Abzieher oder ein Gate-Ejektor vorgesehen werden.

 

Beschädigung des Leitpfostens: Der Leitpfosten spielt hauptsächlich eine Führungsrolle in der Spritzgussform, um sicherzustellen, dass sich die Formflächen des Kerns und des Hohlraums unter keinen Umständen berühren und der Leitpfosten nicht als Kraftelement verwendet werden kann oder ein Positionierungselement. In den folgenden Fällen wird eine große seitliche Versatzkraft erzeugt, wenn sich die Einspritzung bewegt und die feste Form: (1) Wenn die Wanddicke des Kunststoffteils nicht gleichmäßig ist, ist die Geschwindigkeit des Materialflusses durch die dicke Wand groß, was zu einem großen Druck führt; (2) Asymmetrische Seite der Kunststoffteile, wie die Form der abgestuften Trennfläche, ist der entgegengesetzte Druck auf den gegenüberliegenden Seiten nicht gleich.

 

Beweglicher, fester Werkzeugversatz: Große Werkzeuggröße aufgrund der unterschiedlichen Füllrate und der Einfluss des Formgewichts auf die Form, was zu einem dynamischen, festen Werkzeugversatz führt. In diesen Fällen wird die seitliche Versatzkraft während der Injektion auf den Führungsstift ausgeübt. Wenn die Form geöffnet wird, wird die Oberfläche des Führungsstabs gezogen und beschädigt. In schweren Fällen wird der Führungsstift gebogen oder abgeschnitten, und es ist unmöglich, die Form zu öffnen. Um die obigen Probleme zu lösen, wird ein hochfester Positionierungsschlüssel auf jeder Seite der Formtrennfläche hinzugefügt. Die bequemste und effektivste Methode ist die Verwendung eines zylindrischen Schlüssels. Die Vertikalität von Führungsstiftloch und Trennfläche ist entscheidend. In der Verarbeitung übernimmt es Bewegung. Nachdem die Klemmposition der feststehenden Form festgeklemmt ist, kann sie einmal auf dem Bohrbett fertiggestellt werden. Dies kann die Konzentrizität der Bewegungs- und Befestigungslöcher gewährleisten und den Vertikalitätsfehler minimieren. Außerdem muss die Wärmebehandlungshärte von Führungsstift und Führungshülse den konstruktiven Anforderungen entsprechen.

 

Biegen der beweglichen Platte: Wenn die Spritzgußform eingespritzt wird, erzeugt der geschmolzene Kunststoff in dem Formhohlraum einen großen Gegendruck, im allgemeinen 600 bis 1000 kg / cm². Formenbauer berücksichtigen dieses Problem manchmal nicht, indem sie häufig die ursprüngliche Konstruktionsgröße ändern oder die bewegliche Platte durch eine Platte aus Stahl mit geringer Festigkeit ersetzen. Bei einem Werkzeug mit einem Kippmaterial hat der Rahmen mit zwei Fahrgästen eine große Spannweite, wodurch sich die Schablone unter der Einspritzung biegt. Daher muss die bewegliche Platte aus hochwertigem Stahl bestehen und eine ausreichende Dicke aufweisen. Es ist nicht möglich, niedrigfeste Stahlplatten wie A3 zu schneiden. Wenn nötig, sollten Stützsäulen oder Stützblöcke unterhalb der beweglichen Platte angebracht werden, um die Dicke der Platten zu reduzieren und die Tragfähigkeit zu erhöhen.

 

Biegen, brechen oder Material aus der Stange: Die Qualität der selbstgefertigten Auswerferstange ist besser, wodurch die Bearbeitungskosten zu hoch sind. Normalerweise werden jetzt Standardteile verwendet und die Qualität ist allgemein. Wenn der Abstand zwischen dem Brecheisen und dem Loch zu groß ist, tritt eine Leckage auf, aber wenn der Zwischenraum zu klein ist, quillt der Kolben aufgrund der erhöhten Formtemperatur während der Einspritzung auf. Was noch gefährlicher ist, ist, dass manchmal die obere Stange in ihrem normalen Abstand von der Oberseite gebrochen ist und das Ergebnis ist, dass die freigelegte obere Stange nicht zurückgesetzt werden kann und bei der nächsten Klemmung auf die Matrize trifft. Um dieses Problem zu lösen, wird die obere Stange nachgeschliffen, wobei am vorderen Ende der Buchse ein 10 bis 15 mm langer Passabschnitt verbleibt, wobei der mittlere Abschnitt 0,2 mm beträgt. Nach der Montage müssen alle Auswerferstangen streng auf Passungsspielfreiheit geprüft werden, im Allgemeinen innerhalb von 0,05 bis 0,08 mm, um sicherzustellen, dass sich der gesamte Auswerfermechanismus frei bewegen kann.

 

Schlechte Abkühlung oder Wasseraustritt: Die Kühlwirkung der Spritzgießform beeinflusst direkt die Qualität des Produkts und die Produktionseffizienz, wie z. B. schlechte Kühlung, große Schrumpfung des Produkts oder ungleichmäßige Schrumpf- und Wölbungsverformung. Andererseits kann das vollständige oder teilweise Überhitzen der Form dazu führen, dass die Form nicht richtig geformt und unterbrochen wird. In schweren Fällen können die beweglichen Teile wie die Ejektorstäbe durch Wärmeausdehnung blockiert sein. Das Design des Kühlsystems hängt von der Form des Produkts ab. Das System sollte aufgrund der Komplexität der Formstruktur oder der Verarbeitungsschwierigkeiten nicht weggelassen werden. Insbesondere große und mittelgroße Formen müssen das Kühlproblem vollständig berücksichtigen.

 

Festgelegter Spannmechanismusversagen: Spannvorrichtungen mit fester Länge, wie zum Beispiel Schwenkhaken und -schnallen, werden im Allgemeinen in Kernziehziehvorrichtungen mit festen Formen oder einigen sekundären Formfreigabeformen verwendet, da solche Mechanismen paarweise auf beiden Seiten der Form angeordnet sind. Die Aktion Anforderungen müssen synchronisiert werden, das heißt, gleichzeitig mit dem Schließen der Form, öffnen Sie die Form zu einer bestimmten Position gleichzeitig Abhacken. Wenn die Synchronisation verloren geht, wird die Matrize des Werkzeugs unvermeidlich abgenutzt und beschädigt. Die Teile dieser Mechanismen müssen eine hohe Steifigkeit und Verschleißfestigkeit aufweisen, und die Einstellung ist ebenfalls sehr schwierig. Die Lebensdauer des Mechanismus ist kurz und die Verwendung anderer Mechanismen kann vermieden werden. In dem Fall, in dem die Zugkraft relativ gering ist, kann die Feder verwendet werden, um die feste Matrize zu drücken, und wenn die Kernzugkraft relativ groß ist, kann der Kern gleiten, wenn sich die bewegliche Matrize zurückzieht, und die Struktur der Matrizenspaltung kann abgeschlossen sein, nachdem der Kernziehvorgang durchgeführt wurde. Mit Hydraulikzylindern können Kerne auf die Form gezogen werden. Der schiefe Stiftschieber-Kernziehmechanismus ist beschädigt. Die häufigsten Probleme bei dieser Art von Mechanismus sind, dass die Verarbeitung nicht vorhanden ist und das verwendete Material zu klein ist. Es gibt hauptsächlich zwei Probleme: den großen Neigungswinkel A des schrägen Stiftes, der Vorteil ist, dass ein relativ großer Kern innerhalb eines kurzen Öffnungshubs erzeugt werden kann. Entfernung. Wenn jedoch ein großer Neigungswinkel A verwendet wird, ist, wenn die Ziehkraft F ein bestimmter Wert ist, die Biegekraft, die durch den schrägen Stift in dem Kernziehprozess aufgenommen wird, P = F / COSA und die Schrägstiftverformung und Schräglochverschleiß werden wahrscheinlich auftreten. Gleichzeitig erzeugt der schräge Stift eine nach oben gerichtete Schubkraft auf den Schieber N = FTGA, was den positiven Druck des Schiebers auf der Führungsfläche in der Führungsnut erhöht, wodurch der Reibungswiderstand erhöht wird, wenn der Schieber gleitet. Es ist leicht zu rutschen und die Führungsnut ist verschlissen. Erfahrungsgemäß sollte der Neigungswinkel A 25 ° nicht überschreiten.

 

Die Länge des Führungskanals ist zu klein: einige Formen sind durch den Bereich der Schablone begrenzt, die Länge des Führungskanals ist zu klein und der Schieber legt die Außenseite des Führungsschlitzes frei, nachdem der Kernziehvorgang beendet ist, also dass der Schieber geneigt ist, während der Kernziehphase zu kippen und das Anfangsstadium der Formklemmung zurückzusetzen. Insbesondere, wenn die Form geschlossen ist, wird der Gleiter nicht sanft zurückgesetzt, wodurch der Gleiter beschädigt oder sogar gebrochen wird. Erfahrungsgemäß sollte die Länge des Aufenthalts in der Rutsche nicht weniger als 2/3 der Gesamtlänge der Rutsche betragen, nachdem der Schieber die Kernziehaktion abgeschlossen hat. In der Konstruktion und Herstellung von Formen, nach den Kunststoffteilen Qualitätsanforderungen, die Größe der Charge, die Anforderungen des Herstellungszeitraums und andere spezifische Umstände, können nicht nur die Anforderungen der Produkte, sondern auch die einfachste und zuverlässig erfüllen in der Formstruktur, einfach zu verarbeiten, so dass die Kosten niedrig sind. Es ist die perfekte Form.